Willkommen im Bauchzentrum Gütersloh

Die Behandlung von Erkrankungen des Gastrointestinaltraktes ist ein wichtiger Schwerpunkt im Leistungsspektrum des St. Elisabeth Hospitals in Gütersloh. Eine enge interdisziplinäre Zusammenarbeit der Fachgebiete Gastroenterologie und Viszeralchirurgie ist für die bestmögliche Qualität der Behandlung  entscheidend. Daher haben sich die Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirugie (Chefarzt Dr. med. Eduard Kusch) sowie die Medizinische Klinik (Chefarzt Priv.-Doz. Dr. med. Oliver Al-Taie) in einem gemeinsamen Konzept eines Bauchzentrums sehr eng aufeinander abgestimmt.

Hierdurch bildet das Bauchzentrum am Sankt Elisabeth Hospital in Gütersloh ein regionales Kompetenzzentrum zur Behandlung von Erkrankungen der Verdauungsorgane. Hierzu zählen u.a.:

  • Sämtliche gut- und bösartige Tumorerkrankungen der Verdauungsorgane (Speiseröhre, Magen, Dünndarm, Dickdarm, Mastdarm, Leber, Gallenwege und Gallenblase, Bauchspeicheldrüse)
  • Weitere Erkrankungen der Speiseröhre (z.B. Refluxbeschwerden, Achalasie, Divertikel)
  • Weitere Erkrankungen des Magens (z.B. Geschwüre, entzündliche Erkrankungen, Blutungen)
  • Weitere Erkrankungen von Dünn-, Dick- und Mastdarm (z.B. Morbus Crohn, Colitis ulcerosa, Divertikelkrankheit, Verwachsungen, Darmverschluss)
  • Weitere Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse (z.B. Bauchspeicheldrüsenentzündung) und der Gallenwege (z.B. Gallensteinleiden)

Kernelemente des Bauchzentrums im St. Elisabeth Hospital in Gütersloh zur Sicherstellung einer optimalen interdisziplinären Behandlung sind

  • eine gemeinsame Versorgung der Patienten mit Baucherkrankungen in der Notaufnahme
  • regelmäßige gemeinsame Fallkonferenzen
  • bedarfsweise gemeinsam durchgeführte Visiten
  • die Behandlung im Rahmen von interdisziplinären Behandlungspfaden basierend auf den jeweils aktuellsten nationalen und internationalen Leitlinienempfehlungen unter Berücksichtigung der individuellen Patientenwünsche
  • eine enge Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Kollegen

Zur Behandlung von Erkrankungen der Verdauungsorgane stehen am Sankt Elisabeth Hospital in Gütersloh alle diagnostischen und therapeutischen Verfahren zur Verfügung.

In der Medizinischen Klinik stellt die Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Verdauungstraktes einen zentralen Schwerpunkt dar. Das Leistungsspektrum der gastroenterologischen Funktionseinheit der Medizinischen Klinik umfasst alle gastroenterologischen endoskopischen Methoden einschließlich der kompletten Endosonografie zur Untersuchung des oberen und unteren Verdauungstraktes sowie des hepatobiliären Systems und des Pankreas dar. Die Ultraschalldiagnostik erfolgt mittels hochmoderner Geräte, die sogar die Kontrastmittelsonografie zur Abklärung unklarer Leberherde ermöglichen.

In der Bauchchirurgie kommen möglichst schonende Operationsverfahren zum Einsatz. Das Zentrum für minimal-invasives Operieren MIC (Minimal-invasive Chirurgie) wurde bereits etabliert. Bei der Großzahl der Eingriffe am Verdauungstrakt verfolgen wir eine Strategie, die in den letzten Jahren unter dem Begriff „Fast Track“ insbesondere nach Eingriffen am Dickdarm, Eingang in die medizinische Terminologie gefunden hat. Die wesentlichen Aspekte sind dabei:

  • Verwendung der Schlüsselloch-Chirurgie oder besonders günstiger Schnittführungen
  • Kontinuierliche Schmerztherapie über Rückenmarkskatheter während und nach der Operation
  • Weitgehender Verzicht auf Wunddrainagen und Magenschlauch
  • Frühzeitige Ernährung bereits am Tag der Operation
  • Intensivierte Atemtherapie und körperlicher Wiederaufbau

Das Bauchzentrum arbeitet in enger Abstimmung mit den Spezialisten anderer Fachabteilungen wie z.B. der Onkologie, der Strahlentherapie, der Nuklearmedizin, der Gynäkologie, der Radiologie, der Anästhesie, Intensivmedizin und der Schmerztherapie, der Pathologie, der Psychoonkologie und der Physiotherapie. Qualifizierte Pflegekräfte gewährleisten eine professionelle Versorgung und Betreuung – rund um die Uhr.

Als konfessionelles Haus stellt die Seelsorge ein wichtiges Element in der Begleitung unserer Patienten dar.

Die Leiter des Bauchzentrums Dr. med. Eduard Kusch, Chefarzt der Chirurgischen Klinik und Priv.-Doz. Dr. med. Oliver Al-Taie, Chefarzt der Medizinischen Klinik stehen Ihnen für Rückfragen und Anregungen jederzeit gerne zur Verfügung.